Mandanten
Unternehmer

Wir bieten Ihnen komplexe Rechts- und Steuerberatung bei der Gründung und Leitung Ihres Unternehmens. Die Maßgabe für unsere Beratungsleistungen ist die Ermittlung Ihrer individuellen kaufmännischen Interessen und Bedürfnisse und die Auswahl der richtigen, darauf ausgerichteten Rechtsinstrumente. Wir sind Unternehmer und werden daher auch Ihr Unternehmen verstehen.

Zeit ist Geld

Wir schonen Ihre Zeit und konzentrieren uns auf das Wesentliche

Wir wissen, dass die Erörterung rechtlicher Fragestellungen kein Selbstzweck ist, sondern der Durchsetzung wirtschaftlicher Interessen dient und zwingend in die unternehmerische Praxis eingebunden sein muss. Bei uns bekommen Sie keine abstrakten Aufsätze, sondern punktgenaue Beratung – immer so einfach und prägnant wie möglich, jedoch ohne unzulässige Vereinfachungen und Qualitätseinbußen. Dank unserer Erfahrung aus internationalen Großkanzleien sind wir es gewohnt, Beratungsleistungen nach höchsten Qualitätsstandards und nach internationalen Maßstäben zu erbringen. Wir sind überzeugt, dass hochqualitative Rechts- und Steuerberatung auch für kleinere und mittelgroße Unternehmen zugänglich sein sollte.

Start-ups

Unternehmern, die ihr eigenes Geschäft aufbauen, helfen wir, die aus rechtlicher und aus steuerlicher Sicht beste Rechtsform für das geplante Vorhaben zu wählen und erledigen alle mit der Gründung einhergehenden Formalitäten. Um unsere Beratungsleistungen komplex und auf höchstem Niveau erbringen zu können, arbeiten wir ständig eng mit Steuerberatern und Rechnungslegungsbüros zusammen. Starter in die Selbständigkeit unterstützen wir bei Verhandlungen mit Investoren und bei der Erstellung von Beteiligungsverträgen. Dank fester Zusammenarbeit mit Fördermittelberatern unterstützen wir Sie bei der Beantragung und, im Erfolgsfall, bei der Abwicklung von Zuschüssen aus den EU-Fördertöpfen oder aus entsprechenden nationalen Förderprogrammen. Wir helfen Ihnen beim Eintritt und beim laufenden Geschäftsbetrieb in Sonderwirtschaftszonen. Um den besonderen Interessen von Startup-Unternehmen gerecht zu werden, haben wir für sie ein spezielles Programm entwickelt. Wenn Sie Näheres erfahren möchten, schreiben Sie uns (kancelaria@nls-law.pl).

Wir unsterstützen insbesondere auch Neugründern in allen Rechts- und Steuersachen

Recht und Steuer – auch für Startups

Laufende Rechts – und Steuerberatung

Wir unterstützen Sie beim laufenden Betrieb Ihres Unternehmens indem wir für Sie gesellschaftsrechtliche Unterlagen (Beschlüsse der Geschäftsführung, Protokolle der ordentlichen und außerordentlichen Gesellschafterversammlungen oder Hauptversammlungen), interne Rechtsakte (Satzungen und Policies), AGB, Arbeits- und Vergütungsordnungen etc. entwerfen, Verträge aller Art begutachten und erstellen, Unterlagen im Zusammenhang mit der Gewerbeausübung im Internet vorbereiten  – und Vieles mehr.

Wir unterstützen Sie bei der zwangsweisen Durchsetzung Ihrer Forderungen und bei allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Unsere Spezialgebiete sind die deutsch-polnische wirtschaftliche Zusammenarbeit und der gewerbliche Rechtsschutz und Urheberrechte. Wir beraten Sie auf Polnisch, Deutsch oder Englisch.

Unternehmensnachfolge, M&A, Umwandlungen – strategische Entscheidungen

Wir beraten unsere Mandanten bei strategischen Entscheidungen im Zusammenhang mit geplanter Unternehmensnachfolge, Betriebsveräußerung oder dem Erwerb eines bestehenden Betriebes, bei Umwandlungen oder bei Einstellung der Gewerbetätigkeit. Selbstverständlich schließt die diesbezügliche Beratung in besonderer Weise steuerliche und Rechnungslegungsaspekte mit ein.

Unterstützung in Krisen – und Konfliktsituationen

Wir stehen unseren Mandanten in Krisen- und Konfliktsituationen bei. Wir vertreten sie in Geschäftsverhandlungen, in Gerichts-, Schiedsgerichts- und in Mediationsverfahren. Dies sowohl in Zivil- und Wirtschafsverfahren als auch in Strafverfahren. Besonders oft haben diese Verfahren den unlauteren Wettbewerb, die Verletzung von Markten-, Urheber- oder sonstigen Schutzrechten oder Betrugsdelikte zum Gegenstand. Häufiger Gegenstand unserer Beratung sind Insolvenz- und Liquidationsverfahren.

Aktuelles

Neues Insolvenzgesetz in Polen

Am 01.01.2016 tritt das neue polnische Umstrukturierungsgesetz in Kraft. Es handelt sich um eine Novelle des derzeit noch geltenden „Insolvenz- und Sanierungsgesetzes”. Somit wurden die Vorschriften über das Sanierungs- und Vergleichsverfahren aus dem bisherigen Insolvenz- und Sanierungsgesetz in ein gesondertes Gesetz übertragen. Das bisherige Gesetz wird künftig folgerichtig nur noch „Insolvenzgesetz“ heißen. Schuldnerfreundlichere Fristen Außer […]

Mehr

Änderung des polnischen KStG und EStG

Vereinfachung der Vorschriften über nachträgliche Korrekturen von Betriebsausgaben Zum 01.01.2016 werden die Vorschriften des Art. 15b des Körperschaftsteuergesetzes (KStG-PL) und des Art. 24d des Einkommensteuergesetzes (EStG-PL) aufgehoben. Die jetzt aufgehobenen Vorschriften waren 2013 eingeführt worden. Sie regelten die Pflicht zur Korrektur von Betriebsausgaben aus nicht gezahlten Rechnungen vor. Hat der Steuerpflichtige eine auf ihn ausgestellte […]

Mehr

EEG: Regierungsentwurf der Referenzpreise für grüne Energie stark in der Kritik

Niedrige und wenig ausdifferenzierte Höchstpreise für 2016 vorgesehen – deutliche Kritik aus der Branche In Ausführung der gesetzlichen Ermächtigung aus dem Gesetz über die erneuerbaren Energiequellen (EEG-PL, „OZE“) hat die polnische Regierung Mitte September den Entwurf der Verordnung zur Festlegung der Referenzpreise für Versteigerungen, die im Jahre 2016 stattfinden sollen, vorgelegt. Ab 2016 sollen neue Anlagen […]

Mehr